Allgemeine Geschäftsbedingungen / Datenschutz

der eurofrank GmbH, Hinterm Brümmer 2, 49740 Haselünne, Germany, UID: DE289919206,
Telefon: +49 (0) 5961 / 2004427, Telefax: +49 (0) 5961 / 2004428, Email: info@frankierkönig.de,
Handelsregister: HRB 207279, Amtsgericht Osnabrück, Geschäftsführer: Jan Kamlowski

 

1. Allgemeines

1.1. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Lieferungen und Leistungen der eurofrank GmbH („eurofrank“) an Geschäftskunden („Kunden“) und für alle Angebote und Annahmeerklärungen. Ergänzungen sowie anderslautende Vereinbarungen gelten ausschließlich dann, wenn sie von eurofrank ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.
1.2. Geschäftskunden sind Unternehmer im Sinne des §14 BGB, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit ein Rechtsgeschäft ausüben sowie juristische Personen des öffentlichen Rechts.
1.3. Anderslautende AGB des Kunden werden auch ohne ausdrücklichen Widerspruch selbst im Falle der Lieferung durch eurofrank nicht Vertragsbestandteil.

2. Angebot, Vertragsschluss

2.1. Alle eurofrank Angebote sind freibleibend und lediglich als Aufforderung zur Abgabe von Angeboten durch den Kunden zu verstehen. Mit Abschluss des Bestellvorgangs gibt der Kunde die verbindliche Erklärung ab, die bestellte Ware erwerben zu wollen.
2.2. Ein Vertrag kommt erst durch schriftliche Auftragsbestätigung von eurofrank oder durch die Lieferung der bestellten Ware beziehungsweise Leistungserbringung zustande, unabhängig davon auf welche Weise er erteilt wurde (Online-, Fax-, Email-, Brief-, Telefon-Bestellung etc.).

3. Informationen zu Online-Shop-Bestellungen

Wenn der Kunde das gewünschte Produkt im Internetshop gefunden hat, kann er es unverbindlich in den „Warenkorb“ legen. Der Inhalt des „Warenkorb“ kann jederzeit über den entsprechenden Link angesehen, bearbeitet oder gelöscht werden.
Möchte der Kunde die Produkte im „Warenkorb“ kaufen, klickt er auf den Button „zur Kasse“. Im nächsten Schritt erfolgt die Dateneingabe. Nach Eingabe der Daten und Auswahl der gewünschten Versandart und Zahlungsweise gelangt der Kunde zur Bestellzusammenfassung, auf der die eingegebenen Daten und gewünschten Produkte zusammengefasst angezeigt werden. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ wird der Bestellvorgang abgeschlossen. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browserfensters abbrechen. Bei den einzelnen Bestellschritten werden weitere Informationen angezeigt.
Nachdem der Kunde die Bestellung ausgeführt hat, erhält er eine automatisierte Email, die den Eingang der Bestellung bei eurofrank bestätigt und deren Einzelheiten aufführt. Diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahme des Kundenangebotes dar, sondern informiert lediglich darüber, dass die Bestellung eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst durch die Zusendung der bestellten Artikel oder einer ausdrücklichen Auftragsbestätigung zustande.
Der Vertragstext wird auf den internen eurofrank Systemen gespeichert. Die Bestelldaten und die AGB werden dem Kunden nach Ausführung einer Bestellung per Email zugesendet.

4. Preise, Zahlungsbedingungen

4.1. Es gelten die Preise gemäß des jeweiligen eurofrank Angebots.
4.2. Alle angegebenen Preise sind Nettopreise zuzüglich Umsatzsteuer. Die Umsatzsteuer wird in gesetzlicher Höhe am Tag der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausgewiesen.
4.3. Die für die Lieferung möglichen Zahlungsweisen sind jederzeit auf der eurofrank Onlineshop Informationsseite "Zahlung & Versand" einzusehen sowie im Bestellprozess auswählbar.
4.4. eurofrank behält sich ausdrücklich das Recht vor, dem Kunden in bestimmten Fällen ohne Angabe von Gründen nur einen Teil der Zahlungsweisen anzubieten.
4.5. Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von eurofrank anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur dann ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

5. Lieferzeit, Versandkosten, Teillieferung, Lieferverzug

5.1. Der Warenversand erfolgt binnen 3 Werktagen nach Auftragseingang, wenn nicht im Angebot abweichend angegeben. Der Beginn der von eurofrank angegebenen Lieferzeit setzt die Klärung aller technischen Fragen voraus.
5.2. Lieferungen erfolgen in die auf der eurofrank Onlineshop Informationsseite "Zahlung & Versand" aufgeführten Länder zu den jeweils angegebenen Versandkosten.
5.3. Die Einhaltung der Lieferverpflichtungen von eurofrank setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Pflichten des Kunden voraus (z.B. fristgerechte Zahlung einer vereinbarten Vorkassezahlung etc.). Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.
5.4. Teillieferungen sind in für den Kunden zumutbaren Umfang zulässig.
5.5. Lieferverzögerungen, die durch gesetzliche oder behördliche Anordnungen (z. B. Import- und Exportbeschränkungen) oder aufgrund höherer Gewalt (z.B. Streik, Krieg) verursacht werden und nicht von eurofrank zu vertreten sind, verlängern die Lieferfrist entsprechend der Dauer derartiger Hindernisse. Deren Beginn und Ende wird eurofrank in wichtigen Fällen dem Kunden unverzüglich mitteilen.
5.6. Versand und Lieferung der Ware erfolgen ab Standort der eurofrank GmbH in 49740 Haselünne, Deutschland stets auf Gefahr und Rechnung des Kunden. Die Gefahr geht - auch wenn frachtfreie Lieferung vereinbart wurde bzw. bei Versandgeschäften - auf den Kunden über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager der eurofrank verlassen hat.

6. Gewährleistung, Haftung

6.1. Mängelansprüche des Kunden bestehen nur, wenn der Kunde seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügepflichten ordnungsgemäß nachgekommen ist.
6.2. Bei berechtigten Mängelrügen ist eurofrank, unter Ausschluss der Rechte des Kunden, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis herabzusetzen (Minderung), zur Nacherfüllung verpflichtet, es sei denn, dass eurofrank aufgrund der gesetzlichen Regelungen zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt ist. Der Kunde hat eurofrank eine angemessene Frist zur Nacherfüllung zu gewähren. Die Nacherfüllung kann nach Wahl des Kunden durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder Lieferung einer neuen Ware erfolgen. eurofrank trägt im Fall der Mangelbeseitigung die erforderlichen Aufwendungen, soweit sich diese nicht erhöhen, weil der Vertragsgegenstand sich an einem anderen Ort als dem Erfüllungsort befindet. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, kann der Kunde nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären. Die Nachbesserung gilt mit dem zweiten vergeblichen Versuch als fehlgeschlagen, soweit nicht aufgrund des Vertragsgegenstands weitere Nachbesserungsversuche angemessen und dem Kunden zumutbar sind. Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen wegen des Mangels kann der Kunde erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist. Das Recht des Kunden zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu den nachfolgenden Bedingungen bleibt hiervon unberührt.
6.3. Die Gewährleistungsansprüche des Kunden verjähren ein Jahr nach Ablieferung der Ware bei dem Kunden, es sei denn, eurofrank hat den Mangel arglistig verschwiegen; in diesem Fall gelten die gesetzlichen Regelungen. Die Pflichten von eurofrank aus Abschnitt VI Ziff. 4 und Abschnitt VI Ziff. 5 bleiben hiervon unberührt.
6.4. eurofrank haftet unabhängig von den vorstehenden und nachfolgenden Haftungsbeschränkungen nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von eurofrank, deren gesetzliche Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden. Für Schäden, die nicht von Satz 1 erfasst werden und die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist durch eurofrank, deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, haftet eurofrank nach den gesetzlichen Bestimmungen.
In diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt, soweit eurofrank, deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich gehandelt haben. In dem Umfang, in dem eurofrank bezüglich der Ware oder Teile derselben eine Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie abgegeben haben, haftet eurofrank auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haftet eurofrank allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie erfasst ist.
6.5. eurofrank haftet auch für Schäden, die eurofrank durch einfache fahrlässige Verletzung solcher vertraglichen Verpflichtungen verursacht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf. eurofrank haftet jedoch nur, soweit die Schäden typischerweise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind.
6.6. Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen, dies gilt insbesondere auch für deliktische Ansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung; hiervon unberührt bleibt die Haftung gemäß Abschnitt VI Ziff. 2 bis Abschnitt VI Ziff. 5 dieses Vertrages. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der eurofrank Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
6.7. Schadensersatzansprüche des Kunden wegen eines Mangels verjähren ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Wenn eurofrank, deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit verschuldet haben, oder wenn eurofrank, deren gesetzliche Vertreter vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben, oder wenn die einfachen Erfüllungsgehilfen vorsätzlich gehandelt haben, gelten für die Schadensersatzansprüche des Kunden die gesetzlichen Verjährungsfristen.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur Erfüllung aller Forderungen, einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent, die eurofrank gegen den Kunden jetzt oder zukünftig zustehen, bleibt die gelieferte Ware (Vorbehaltsware) das Eigentum von eurofrank. Im Fall des vertragswidrigen Verhaltens des Kunden, z.B. Zahlungsverzug, hat eurofrank nach vorheriger Setzung einer angemessenen Frist das Recht, die Vorbehaltsware zurückzunehmen. Nimmt eurofrank die Vorbehaltsware zurück, stellt dieses einen Rücktritt vom Vertrag dar. Pfändet eurofrank die Vorbehaltsware, ist dieses ein Rücktritt vom Vertrag. eurofrank ist berechtigt, die Vorbehaltsware nach der Rücknahme zu verwerten. Nach Abzug eines angemessenen Betrages für die Verwertungskosten, ist der Verwertungserlös mit den vom Kunden geschuldeten Beträgen zu verrechnen.

8. Schlussbestimmungen

8.1. Erfüllungsort für die beiderseitigen Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der Geschäftssitz der eurofrank GmbH in 49740 Haselünne, Deutschland.
8.2. Es findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Ausschließlicher Gerichtsstand ist 49740 Haselünne in Deutschland.
8.3. Sollten eine oder mehrere Regelungen des Vertrags mit dem Kunden, einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
8.4. Die Vertragssprache ist deutsch.
8.5. Die AGB können jederzeit unter http://www.frankierkönig.de/agb abgerufen und gespeichert werden.

Stand: 04/2018

 

Datenschutzbestimmungen

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig, deshalb behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich und gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Sie können unsere Internetseite in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. Werden auf unserer Internetseite personenbezogene Daten (z.B. Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Email-Adresse) erhoben, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Personenbezogene Daten erheben, nutzen und geben wir nur weiter, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie explizit in die Erhebung der Daten eingewilligt haben.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten freiwillig übermitteln, wie z.B. im Rahmen einer Bestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos, behandeln wir diese Daten selbstverständlich unter Beachtung der Datenschutzvorschriften. Soweit diese Datenschutzvorschriften die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten ohne gesonderte förmliche Einwilligung erlauben, wie zum Beispiel zur Erfüllung und Abwicklung einer Bestellung, beachten wir stets die gesetzlichen Vorgaben und Grenzen.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen DHL, soweit dies zur Lieferung der Waren und Information über die Sendungsnummer bzw. Sendungsstatus notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an die mit der Zahlung beauftragte Sparkasse Emsland weiter.

Wir weisen daraufhin, dass bei der Datenübertragung im Internet (z.B. bei E-Mail-Kommunikation) Sicherheitslücken möglich sind. Trotz geeigneter Sicherheitsmaßnahmen ist ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter nicht möglich.

Server-Log-Files

Der Webserver-Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch über jeden Zugriff Informationen in so genannten Server-Log-Files. Diese werden von Ihrem Internetbrowser automatisch an uns übermittelt: Datum und Uhrzeit des Internetseitenaufrufs, Hostname des Zugriffsgeräts, zuvor besuchte Internetseite (Referrer URL), Zugriffsgerät-Betriebssystem, Browsertyp und -version.

Die übermittelten Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Wir nehmen keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen vor. Wir behalten uns vor, nachträglich die Server-Log-Files zu überprüfen, wenn es einen konkreten, berechtigten Verdacht rechtswidriger Nutzung gibt.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular eine Anfrage übermitteln, speichern wir Ihre Angaben aus dem Kontaktformular sowie Ihre angegebenen Kontaktdaten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie eventueller Anschlussfragen. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe dieser Daten.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, auf Ihrem Zugriffsgerät (Computer, Smartphone, Tablett o.ä.) spezifische, auf das Zugriffsgerät bezogene Informationen zu speichern. Cookies gestalten den Internetseitenbesuch benutzerfreundlich und ermöglichen bestimmte Funktionen, wie zum Beispiel die Speicherung der Login-Daten oder Ausfüllen eines Formulars. Auch dienen sie zur Erfassung der statistischen Daten der Internetseitennutzung zum Zweck der Analyse zur Verbesserung der Internetseite.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Zugriffsgerät und ermöglichen uns, Ihr Zugriffsgerät bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (dauerhafte Cookies). Sie können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser enthalten eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder vollständig verhindert wird. Allerdings kann die Nutzung oder der Nutzungskomfort der Internetseite ohne Cookies eingeschränkt werden.

Übersicht der eingesetzten Cookies:

Cookie Verwendung Ablaufzeit
XTCsid Frankierstar Onlineshop: Cookie dient zur Authentifizierung der Sitzung. Die XTCsid ist ein vom Server zufällig generierter Wert, um Benutzer-Anfragen einer Sitzung zuzuordnen. Beim Beenden der Browser-Sitzung
__utma Google Analytics: Cookie dient der Wiedererkennung, identifiziert eindeutige Besucher. 2 Jahre ab Erzeugung/Aktualisierung
__utmb Google Analytics: Cookie speichert den Zeitpunkt des Seitenaufrufs. 30 Minuten ab Erzeugung/Aktualisierung
__utmc Google Analytics: Cookie speichert das Verlassen der Seite und in Kombination mit __utmb die Dauer des Aufenthalts. Beim Beenden der Browser-Sitzung
__utmt Google Analytics: Cookie schränkt die Anforderungsrate ein. 10 Minuten ab Erzeugung/Aktualisierung
__utmv Google Analytics: Cookie dient zur Steuerung benutzerdefinierter Analysen. Beim Beenden der Browser-Sitzung
__utmz Google Analytics: Cookie speichert, von welcher Internetseite der Benutzer kam, welche Suchmaschine verwendet, welcher Link angeklickt und welche Suchbegriffe verwendet wurden. 6 Monate ab Erzeugung/Aktualisierung
__utm.gif Google Analytics: Cookie mit Pixel speichert Informationen über den Browser und Zugriffsgerät des Benutzers. Beim Beenden der Browser-Sitzung
cookieconsent_dismissed Cookie Hinweis: Cookie wird erzeugt, wenn der Cookiehinweis-Banner vom Besucher per Button-Klick ausgeblendet wird. 1 Jahr ab Erzeugung/Aktualisierung

Registrierfunktion

Ihre im Rahmen der Registrierung des kostenlosen Kundenkontos eingegebenen Daten werden für den Zweck der Nutzung des Angebots verwendet. Registrierte Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per Email informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören Firmenname, USt-IdNr., Straße, Haus-Nr., Postleitzahl, Ort, Land, Anrede, Vorname, Nachname, Email-Adresse, Telefon und Telefax.

Google Analytics

Unsere Internetseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Zugriffsgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

IP-Anonymisierung

Wir haben auf unserer Internetseite die Funktion "IP-Anonymisierung" aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt, wodurch keine direkte Personenbeziehbarkeit möglich ist. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Internetseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Internetseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser-Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internetseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch Datenerfassung

Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, das die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Internetseite zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken): Google Analytics deaktivieren

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Google Datenschutzerklärung über folgenden Link: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und halten uns bei der Nutzung von Google Analytics an die strengen Vorgaben der Datenschutzbehörden in Deutschland.

Datensicherheit

Wir verschlüsseln persönliche Daten mittels SSL-Verschlüsselung. Die Verschlüsselung erfolgt durch unser eigenes 256-bit SSL (Secure Socket Layer) Sicherheitszertifikat. Eine verschlüsselte Verbindung ist an der Adresse "https://" sowie dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennbar.

Wir sichern unsere Internetseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich.

Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie das Zugriffsgerät gemeinsam mit anderen nutzen.

Widerruf, Änderungen und Aktualisierungen

Sie haben jederzeit das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogene Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten. Sie haben das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an: Jan Kamlowski, eurofrank GmbH, Hinterm Brümmer 2, 49740 Haselünne, Deutschland, Email: datenschutz@frankierkönig.de